Montag, 10. Juli 2017

Mein neues Bastelzimmer

Ich hatte mich in letzter Zeit ein wenig rar gemacht und auch nur sporadisch Kommentare verteilt, da es die Zeit einfach nicht zugelassen hat. Mein Mann und ich haben kräftig renoviert!

Schon vor ein paar Wochen ist unser Sohn (14) aus seinem Zimmer in unsere untere Keller(wohn)etage umgezogen. Sein altes Zimmer war aber auch klein: gerade mal 10,5 Quadratmeter! Eine Veränderung war lange überfällig. Jetzt darf er sich auf 26qm wohlfühlen. Was für eine Verbesserung!

Und was lag anderes nahe, als sein altes Zimmer zu meinem Bastelzimmer umzugestalten? Gute 10qm sind dafür doch völlig ausreichend! 

Das Augenmerk liegt natürlich auf meinem neuen Arbeitsbereich, dem Schreibtisch und allen gut erreichbaren Utensilien, die man zum Basteln häufig benötigt.


Für die hintere Wand hatte ich mir eine Tapete in Holzoptik im Shabby-chic-Stil ausgesucht. Da Blautöne meine Lieblingsfarben sind, ist darin ein wenig Petrol enthalten. Die seitlichen Wände sind in Aquamarin tapeziert.


Meine Stempelkissen stehen schon immer an der Oberseite meines Schreibtisches - so habe ich es auch wieder eingerichtet, denn der Mensch ist ja bekanntlich ein Gewöhnungstier. Links daneben stehen meine Ordner mit dem Stempelarchiv und den Framelits. Noch weiter links in den kleinen Schubladenkästen befinden sich Kleinteile wie Embossingzubehör, Stifte, kleine Werkzeuge, Perlen, Lochzangen,usw.


Rechts oben sorgt ein Flachbild-TV für die nötige Berieselung beim Basteln (ich mag es nicht so totenstill) und darunter haben Plotter und Nähmaschine ihren Platz gefunden. Die Big Shot habe ich links auf dem Schreibtisch stehen und nun endlich immer in Reichweite, um flugs etwas durchkurbeln zu können.


An der Wand links habe ich einen recht einfachen, weißen Schrank aufgestellt. Darin muss ich auch noch Bügelbrett und Staubsauger unterbringen. Aber hinter zwei Türen ist noch Platz für Bastelmaterial!
Etwas versteckt in der Ecke stehen zwei hohe DVD-Regale, in die ich die SU-Stempelsets in alphabetischer Reihenfolge einsortiert habe:


An der gegenüber liegenden Wand habe ich ein großes Regal mit 16 Fächern aufgebaut. 


In den riesigen Kästen kann man sehr viel unterbringen - sogar die großen 12 Zoll Designerpapier- und Farbkartonbögen. Leider fehlen mir noch zwei dunkelgraue Kästen (sprich Körbe), die zu der tapezierten Wand dahinter passen sollen. Sie waren ausverkauft, aber ich bekomme sie nun über den Online-Versand. Die hellblauen Kästen passen zu der Tapete an den anderen beiden Wänden.

So, das waren die Ansichten in meinem neuen Bastelreich. Ich hoffe, es bleibt eine Zeit lang so aufgeräumt! Auf jeden Fall ist es einfacher, Ordnung zu halten, wenn jedes Teil seinen eigenen Platz hat. 
  

Kommentare:

  1. Glückwunsch das ist klasse geworden und diese Übersicht und Ordnung Top anke darfst mal bei mir vorbeikommen und mein Bastelreich auch so schön übersichtlich gestalten LG ulla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    toll sieht es aus bzw. ist es geworden. Du scheinst ein sehr ordnungsliebender Mensch zu sein. Sieht nicht nach basteln aus sondern ehr wie ein Büroarbeitsplat...wobei da fehlt dann die Kaffeetasse.
    Wünsch dir ganz arg viele tolle kreative Einfälle in deinem neuen Reich.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Petra! Stimmt, halbwegs Ordnung muss bei mir sein. So ein Chaos mag ich nicht. Büroarbeitsplatz? Ja, ein bisschen. Kommt vielleicht daher, weil ich die andere Zeit im Büro arbeite. Aber auch dort steht bei mir keine Kaffeetasse auf dem Tisch - ich mag keinen. :-)
      Liebe Grüße
      Anke

      Löschen
  3. Ich wusste schon, dass du am herumwerkeln bist ;) und das was ich sehe, sieht so super aus!
    Die Arbeit hat sich voll ausbezahlt, du hast jetzt ein Traum-Bastelzimmer liebe Anke!
    Ich habe hier auch noch "Potential", kannst du gerne weitermachen ;)
    Komm´gut in die neue Woche
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke!
    Es ist vollbracht! Die Strapazen der vergangenen Wochen haben sich gelohnt, denn nun dürfen sich dein Sohn und du über ein neues "Reich" freuen.
    Auf meinem Blog erwähntest du bereits, dass du ähnlich meinem für eine Karte verwendeten Holzpapier die Tapete für dein Kreativzimmer gewählt hast. Nun war ich natürlich neugierig auf das Ergebnis. ;)
    Schöne helle Möblierung, farblich zum Holzdekor gewählte Wandfarben, ein heller Boden und Plaaaaaaatz ohne Ende. Mein Herz schlägt beim Anblick deiner Fotos gleich höher.
    Dass du die Maschinchen alle in der Nähe deines Arbeitsbereiches
    unterbringen konntest, ist ein großer Vorteil.
    Und die Ikea-DVD-Regale sind für die SU-Stempelsets DIE ideale Aufbewahrungsmöglichkeit (vielleicht sind sie sogar damals in Zusammenarbeit mit SU entworfen worden, hihi).
    Ich bin mir sicher, du wirst dich hier sehr wohlfühlen und noch so manche Karte zum 50. (*kicher*) hier entstehen lassen. ;))
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke,

    klein, aber fein! Dein neues Bastelreich ist super geworden, so richtig zum Wohlfühlen. Ich wünsche Dir ganz viele schöne und kreative Stunden dort.

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Na, das ist ja eine perfekte und gleichzeitig praktische Veränderung. Zwei Menschen sind offensichtlich mit ihren neuen Räumen sehr zufrieden.
    Dein Bastelreich sieht wunderbar aus. Dann wünsch ich dir jetzt besonderes frohes Werkeln darin :)
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke
    Wow, was für ein Reich.... so viel Platz und so gut organisiert. Wunderbar! Ich wünsch dir ganz viel Spass in deinem Kreativreich:-)
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
  8. Wow Anke wie schön, so ein tolles Bastelzimmer, schaut einfach himmlisch aus, da beneide ich dich ja schon weng drum. Ich bastel immer noch in meiner Küche und muss alles hin und her räumen. Naja irgendwann vielleicht, klappt es bei mir auch wieder mit einem kleinen Bastelreich ;0)))) wenn mal eins meiner Kinder nicht mehr zu Hause wohnt, aber irgendwie ist das ja trotzdem auch schade, ist es ja doch schön so lange sie noch da sind.....LG Conni

    AntwortenLöschen
  9. Wow... das ist ja super geworden! Da wünsche ich dir viel Freude und Spaß in deinem neuen Reich ✏✂📏
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anke, mir gefällt dein Reich auch ausgesprochen gut. Aber nach mehrmaligem Anschauen der Bilder, habe ich - für mich - beschlossen, dass mir die Arbeitsfläche wahrscheinlich zu klein wäre. Vorteil ist, dass man da immer sofort wieder aufräumen muss. Aber sonst echt genial, was du aus dem "Kinderzimmer" gemacht hast.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  11. Toll Anke, da hast Du Dir ein ganz tolles Bastelreich geschaffen. Farblich total stimmig, da muss man sich wohl fühlen :-) Ich wünsche Dir ganz viel Spaß darin und freu mich auf ganz viele weitere Werke von Dir
    LG von der Bastelflocke ❄️
    Melli

    AntwortenLöschen
  12. Ein wunderschönes Bastelzimmer Anke :) So kann man sich wohlfühlen und die Seel baumeln lassen :) Ich freu mich total für dich!
    GLG, Eunice

    AntwortenLöschen
  13. WOW die Arbeit hat sich mehr als gelohnt.
    Viel Spaß in deinem neuen Reich
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  14. WOW, was fü+r ein schönes Bastelzimmer. Da lässt sich bestimmt gut drin arbeiten.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  15. Wow, dein neues Reich sieht fantastisch aus.

    AntwortenLöschen
  16. Superschön, Dein neues Bastelzimmer, die Tapete ist KLASSE! Die Arbeit hat sich gelohnt!
    Liebe Grüße sendet Dir Sarah

    AntwortenLöschen
  17. Meine Güte!! Was für eine tolles und wunderschönes Reich du dir da gezaubert hast! Das gefällt mir total gut :) Wahnsinn!
    Aber meins ist auch schön, bestimmt nicht so groß wie deines aber immerhin...mit einem Bastelzimmer hatte ich ja gar nicht gerechnet von daher könne wir froh und stolz darauf sein, nicht wahr? :)

    AntwortenLöschen